Fünf neue Standorte mit Smarter Verleihbox: eTransport 24/7

Im Rahmen unseres Projektes "eTransport 24/7" können wir heuer fünf neue Sharing-Standorte für Transporträder mit Smarten Verleihboxen ausstatten. Die Standorte sind St. Pölten, Wiener Neustadt, Pinkafeld, Wolfsberg und Leonding. Das Projekt wird vom Österreichischen Klima- und Energiefonds finanziert.

Back

Das Ziel des Projektes "eTransport 24/7" ist es, für höhere Auslastung von bereits existierenden Sharing-Transporträdern zu sorgen oder neue Sharing-Standorte zu implementieren. Dabei kommt die Smarte Verleihbox zum Einsatz, die im Zuge unseres KlimaEntLaster-Projekts von Projektpartner quadratic entwickelt wurde, um den Verleih von Transporträdern rund um die Uhr zu ermöglichen. Der Zugang zur Box ist einfach: auf radverteiler.at registrieren, Rad reservieren, Smarte Verleihbox am Smartphone öffnen! Darin befinden sich Akku, Schlüssel und Ladegerät.

St. Pölten und Wiener Neustadt

Zwei Standorte befinden sich in Niederösterreich: In St. Pölten konnten wir dem neuen Transportrad von Radland Niederösterreich zu einer hohen sommerlichen Verleihfrequenz verhelfen, indem in Kooperation mit der Stadt St. Pölten eine Smarte Verleihbox prominent am Rathausplatz platziert wurde. Die Eröffnung fand im Juni 2022 statt.

Bereits im Mai wurde die Smarte Verleihbox in Wiener Neustadt eröffnet, die für das Dreirad LaRa eingesetzt wird, das schon länger in Wiener Neustadt zum Verleih steht.

Von Wolfsberg über Pinkafeld bis Leonding

Auch das Wolfsberger E-Lastenrad KLaRa kann seit September 2022 jederzeit kostenlos ausgeliehen werden. Die Gemeinde Wolfsberg stellt in Kooperation mit der Klima-Energie-Modellregion (KEM) „Energieparadies Lavanttal“ ein E- Lastenrad für alle Bürger:innen zu Verfügung. Damit soll ein Zeichen für moderne Mobilität und Umweltfreundlichkeit gesetzt werden. Der Standort befindet sich unmittelbar nördlich des Rathauses.

Am Campus der FH Burgenland in Pinkafeld startete das smarte Transportrad-Sharing-Angebot im Oktober 2022.  Dank der Smarten Verleihbox kann das E-Transportrad rund um die Uhr ausgeborgt werden. „Mit dem E-Transportrad-Verleih in Pinkafeld wird nun ein weiterer wichtiger und innovativer Impuls gesetzt, auf das Fahrrad umzusteigen“, betont Verkehrslandesrat Heinrich Dorner, der bei der Eröffnung vor Ort war. Das Lastenrad wird von unserem Kooperationspartner Mobilitätszentrale Burgenland zur Verfügung gestellt. Damit ist Pinkafeld nach Mattersburg bereits die zweite Stadt im Burgenland, in der wir E-Lastenradsharing rund um die Uhr anbieten können.

Alle Student:innen der Fachhochschule und natürlich auch die Bevölkerung von Pinkafeld können sich online registrieren und das Transportrad ausborgen. „Radfahren ist nicht nur gut für die Gesundheit und fürs Klima. Das Radfahren hat noch einen weiteren Aspekt: es fördert die Kondition, Koordination und vor allem auch Konzentrationsfähigkeit. Das alles ist für unsere Studierenden natürlich wichtig. Diese Rad-Verleihmöglichkeit ist aber auch eine echte Erweiterung des Mobilitätsangebotes am Campus“, ist Georg Pehm, Geschäftsführer der FH Burgenland, begeistert.

Auch in Leonding wurde die Smarte Verleihbox, die direkt vor dem Rathaus als Bestandteil des Mobility-Points mit Carsharing und Bushaltestelle platziert wird, im Zuge der Cargobike Roadshow im September 2022 präsentiert:

Weitere Infos zur Smarten Verleihbox hier. Sie wurde bereits an 15 Standorte in Österreich ausgeliefert: